Best Practices für die Erkältungs- und Grippesaison

Keime machen keinen Krankheitstag. Informieren Sie sich über die Schritte, die Ihr Unternehmen während der Erkältungs- und Grippezeit unternehmen sollte.

Cold And Flu Cold And Flu
Deniz Headshot
Marketing Director
Oct 09, 2018

Husten und Niesen kommen in dieser Jahreszeit häufiger vor. Jedes Jahr erkranken Millionen von Menschen an einer Erkältung. Erwachsene erkranken 2 bis 3 Mal pro Jahr an einer Erkältung, bei Kindern ist es noch häufiger.  Es gibt ungefähr 200 Viren, die eine übliche Erkältung hervorrufen können. Das Rhinovirus ist die häufigste Ursache.


Influenza oder die Grippe ist eine weitere unangenehme Erkrankung, die niemand gern durchmacht. Pro Jahr durchlaufen 25 Prozent der US-Bevölkerung eine Grippe. Manche müssen sich deshalb ins Krankenhaus begeben und einige mit einem geschwächten Immunsystem sterben sogar daran. Eine vor Kurzem erstellte Studie zeigt, dass die Mehrheit von US-Arbeitern (60 Prozent) zur Arbeit geht, wenn sie an Grippe erkrankt sind.


Unternehmen müssen sich als Vorbereitung auf die Erkältungs- und Grippezeit mehr um ihre Desinfektion bemühen, um sicherzustellen, dass Infektionen nicht die Sicherheit, Produktivität und den Ruf des Geschäfts beeinträchtigen. 


Um den Einfluss von Erkältungen und der Grippe einzudämmen, sollten Unternehmen einige Tipps zur Verhinderung von Infektionen beachten, wie zum Beispiel:

 

Weisen Sie auf die Bedeutung der Handhygiene hin

Da über Hände sehr schnell Keime von einer Person auf eine andere Person oder auf Oberflächen übertragen werden, ist die gründliche Reinigung der Hände eine wichtige Angewohnheit. Wenn die Hände schmutzig sind, sollten Mitarbeiter sie unter warmem Wasser mit Seife waschen. Ein alkoholhaltiges Handdesinfektionsmittel ist auch eine gute Wahl, wenn Wasser und Seife nicht greifbar sind.

 

Zum Impfen anregen

Zum Schutz des Einzelnen gegen Influenzaviren hilft auch eine verpflichtende Impfung aller Mitarbeiter, die manche Unternehmen auch bezahlen. Dabei wird mit Viren geimpft, die dem Influenzavirus ähneln.

 

Reinigen und Desinfizieren von Oberflächen, die häufig berührt werden

Wenn Oberflächen nicht geputzt werden, werden über sie Erreger übertragen werden, die zu Erkrankungen führen können. Oberflächen, die häufig berührt werden, wie Türklinken, Geländer, Aufzugsknöpfe und Tische oder Theken sollten regelmäßig desinfiziert werden oder zumindest dann, wenn sie schmutzig erscheinen. Dabei sollte ein Desinfektionsmittel zum Einsatz kommen, das von der Environmental Protection Agency (EPA) oder in Kanada zugelassen ist. Mitarbeiter sollten solche Oberflächen von oben nach unten abwischen, immer ausgehend vom saubersten Bereich hin zum schmutzigsten Bereich sowie von trockenen Stellen zu feuchten/nassen Stellen übergehen.


In Zeiten, in denen Krankheiten sich schnell verbreiten, sollten Unternehmen häufiger reinigen und desinfizieren. Deshalb muss der übliche Reinigungsplan für allgemein zugängliche Bereiche entsprechend angepasst werden. Am besten hilft dann eine Checkliste, um sicherzustellen, dass die Arbeiten zur geplanten Zeit durchgeführt werden.

 

Eine angemessene Etikette unter Mitarbeitern und Besuchern propagieren

Um die weitere Ausbreitung von Erkältungen und der Grippe einzuschränken, sollten Unternehmen die richtigen Verhaltensweisen unter erkrankten Mitarbeitern, Bewohnern und Besuchern propagieren. Das beinhaltet eine Kontaktbeschränkung, die Bedeckung des Mundes beim Husten und Niesen und die Entsorgung von gebrauchten Taschentüchern. Schilder und andere Medien können im gesamten Gebäude verteilt werden, um an die gewünschten Verhaltensweisen zu erinnern.

 

Bevorratung sollte ausreichend sein

Gebäudebetreiber sollten ihre Vorräte an persönlicher Schutzausstattung (Personal Protective Equipment - PPE), Desinfektionsmitteln, Produkten für die Handhygiene, Gesichtstüchern, Toilettenpapier, Abfallbeuteln, Reinigungstüchern und Werkzeugen entsprechend aufstocken. Dies unterstützt die Umsetzung von Präventionsmaßnahmen gegen die Infektion.

 

Einhaltung überwachen

Die Überwachung der Einhaltung stellt sicher, dass die Arbeiter ihre Aufgaben so ausführen, wie es von ihnen erwartet wird. Darüber hinaus kann in bestimmten Bereichen Verbesserungspotenzial entdeckt werden. Das Händewaschen und die Hygienegewohnheiten lassen sich durch eine automatische Überwachung mit Berichterstellung kontrollieren.

Dabei wird mit Hilfe von Fluoreszenz-Markern die Sauberkeit von Oberflächen bewertet und der PPE-Verbrauch nachverfolgt.